Mit alten tiroler Landsorten

Berg­kruste

Mit alten tiroler Landsorten

Echter Hochgegnuss mit

alten Tiroler Landsorten

Lange Zeit hat die Bergwelt Tirols drei ganz besondere regionale Getreidesorten beheimatet – St. Johanner Weizen, Tiroler Roggen und Fisser Imperial Gerste.

Jede dieser drei Sorten stammte ursprünglich aus einer speziellen Region Tirols und besitzt charakteristische Geschmacksnoten, die sich über Jahrhunderte als essentieller Teil der dortigen Esskultur etabliert haben.

Für unsere leckere Bergkruste haben wir diese alten Landsorten neu entdeckt und für Sie in einem genussvollen Brot vereint.

„Die Berggetreide sorgen durch ihre einzigartige Aromavielfalt für eine unverwechselbare Tiroler Geschmacksnote in der rustikalen Bergkruste.“

Alte Landsorten neu entdecken

Tiroler Roggen

Ein geschmacklich interessanter Sommerroggen, der den Gebäcken ein süßlich-erdiges Aroma verleiht.

St. Johanner Weizen

Ein sehr aromatischer Winterweizen, der ursprünglich aus St. Johann, einem kleinen Ort in Tirol, stammt.

Fisser imperial Gerste

Eine ganz besondere Gerstenart, die aromatisch-nussige Noten addiert. Diese Gerstensorte stammt ursprünglich aus der Gemeinde Fiss in Tirol.

Messner Mountain Museum

Lassen Sie sich vom Geschmack der Bergkruste in die Tiroler Bergwelt entführen. Besuchen Sie die sechs Museen an außergewöhnlichen Standorten im Tiroler Gebirge. Diese Begegnungsstätten erzählen uns spannende Geschichten über die Berge, die Bergmenschen und uns selbst. Tauchen Sie voll und ganz in die Atmosphäre ein und erfahren Sie die Themenwelten hautnah.

MMM CORONES
Das MMM Corones erzählt in 2.275 Metern Höhe über den traditionellen Alpinismus nach Reinhold Messner. Im Museum blickt man gespannt auf Nachbauten der Dolomiten und der Alpen. Von der Aussichtsplattform hat man einen einzigartigen, grenzenlosen Blick über die Gipfel.

MMM FIRMIAN
Die Beziehung zwischen Mensch und Berg ist eine Jahrhunderte lange Geschichte, die das MMM Firmian im unverwechselbar schönen Schloss Sigmundskron bei Bozen erzählt. Hier leiten einen Kunst und Berge durch eine Zeitreise von der Entstehung der Berge bis zum Tourismus der heutigen Zeit.

MMM DOLOMITES
Um die Erzählungen von Forschern und Kletterern über die Geschichte der Entdeckung und der Erstbegehungen der Dolomiten geht es im MMM Dolomites. Die Aussichtsplattform bietet einen 360° Rundblick auf die Dolomiten. Im Inneren erstreckt sich eine Galerie mit spannenden Gemälden und Fossilien.

MMM JUVAL
Der Mythos der Berge kann im MMM Juval, welcher im Privatschloss Messners gezeigt wird, in einzigartigen Aus-stellungen und Sammlungen erkundet werden. Das Schloss Juval entzückt außerdem mit einem kleinen Bergtierpark, einem Gasthof, einem Weingut und einem Bauernladen.

MMM RIPA
Im MMM Ripa auf Schloss Bruneck wird, wie der Name schon sagt, die Bergkultur mit geschichtlichen Aspekten dar-gestellt. Tibetisch „ri“ für Berg und „pa“ für Mensch zeigt, wie die Bergvölker damals lebten und wie der Mensch seit mehr als 10.000 Jahren in und mit den Bergen lebt.

MMM ORTLES
Die Kraft des Eises zeigt das MMM Ortles in 1.900 Metern Höhe. Hier findet man alles von Eisgeräten bis hin zum Wintersport und von Schneemenschen bis hin zu Schneetieren. Das dort ansässige Restaurant Yak & Yeti präsentiert neben Tiroler Gerichten auch Spezialitäten vom Yak.

Zwei Tickets zum preis von einem Mit der Bergkruste!

Tauchen Sie hautnah ein in die Tiroler Berge und entdecken Sie die atemberaubende Themenwelt des MMM Firmian in Südtirol.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen